Dezember 2018


Oh, du besinnliche Weihnachtszeit



Sie ist wieder in Sicht – die Zeit der Entschleunigung, des Beisammenseins, der Retrospektive und des
Rückzugs auf das heimische Sofa, während draußen die Tage kürzer werden und kaum mehr als weihnachtliche Lichterketten die Straßen erhellen. Wenn der vorweihnachtliche Endspurt vorbei ist, können wir uns endlich wieder auf die Dinge besinnen, die uns nachhaltig gut tun. Die Glücklichmacher, die im Alltag sonst viel zu kurz kommen. Freude schenken, weniger materiell, dafür herzlicher, das ist es doch, worum in diesen Tagen geht.

Gern blicken wir zuerst einmal zurück auf das, was wir in diesem Jahr gemeinsam erreicht haben und freuen uns auf das kommende:


Rückblick 2018



Wir können mit Stolz verkünden, dass wir unsere Ziele erreicht und unsere Ideen erfolgreich in die Tat umgesetzt haben. So konnten wir etwa unser Berliner Projekt in der Lindenstraße 28 abschließen. Alle Einheiten des aus vier Häusern mit Tiefgarage bestehenden hochwertigen Wohnensembles sind nun übergeben. Auch konnte für das Erdgeschoss der HAVENstudios® im Bauteil 1 ein passender Mieter gefunden werden – BE HAPPY ist eine wunderbare Ergänzung für das HAVENstudios®-Konzept: eine kleine Auszeit vom Alltag durch Bewegung, Entspannung und Snacks. Unsere ersten HAVENstudios® in Berlin-Köpenick konnten innerhalb eines halben Jahres komplett vermietet werden und die Nachfrage ist weiterhin groß. Um unsere sehr erfolgreiche Marke auszuweiten, haben wir im Juli ein vielversprechendes Objekt in Hamburg-Harburg angekauft und suchen weitere Standorte.

Auch unser Inselquartier Eiswerder in Berlin-Spandau geht gut voran – die Planungen für die ersten beiden Bauabschnitte auf der idyllischen Havel-Insel wurden optimiert und weitestgehend finalisiert. Erwartete Genehmigungen haben uns noch rechtzeitig zum Fest erreicht!



Ausblick 2019



Jeder Ankauf ist ein neuer Anfang. Dabei achten wir auf eine nachhaltige Entwicklung und Nutzung, die sowohl für die Menschen als auch die jeweilige Stadt langfristig Mehrwerte schafft. In sogenannte B-Standorte mit viel Potenzial, wie die oben erwähnten Berliner Stadtteile Köpenick oder Spandau, investieren wir bereits seit Jahren zunehmend. Das erfordert umfassende Marktübersicht und -analyse, damit das Projekt für alle zum Erfolg wird.

Dies gilt ebenso für B-Städte wie Leipzig oder Dresden, in denen wir aufgrund der steigenden Nachfrage in den letzten beiden Jahren Flächen und Objekte erworben haben. Vier Projekte sollen hier in 2019 neu gebaut oder abgeschlossen werden. In Dresden werden im Frühjahr die Lofts und das Green Garden Townhouse in der Seifhennersdorfer Straße 14-16A fertiggestellt. Die Sanierung der wunderschönen Denkmalschutz-Villa An der Berglehne 1 soll im Laufe des Jahres beginnen. Die beiden Leipziger Neubauprojekte Willhelm-Sammet-Straße 1 und Delitzscher Straße 123 starten im Frühjahr 2019 in den Vertrieb – nach geplantem Baubeginn im Sommer, können die künftigen Bewohner voraussichtlich 2020 ihre Wohnungen beziehen.

 

Danke!



Den Herausforderungen im nächsten Jahr werden wir uns wieder mit viel Innovationskraft, Freude und Engagement stellen, nicht zuletzt durch die treue Unterstützung und den großartigen Einsatz unserer Mitarbeiter. An sie geht meine besondere Wertschätzung – danke für Eure Begabungen und Eure Stärken, und dass Ihr diese bei uns so einbringt! Auch unseren Kunden und Geschäftspartnern gilt mein Dank – für das Vertrauen in uns als Bauträger, Projektentwickler und Immobilieninvestor und die dadurch gelungene Zusammenarbeit.

Foto_Joachim-Toni

Statt Präsenten Freude schenken,



das ist auch unsere Motivation. Ich finde es immer wieder bewundernswert, wie viele ehrenamtliche Helfer*innen in Deutschland tätig sind, wie viele Menschen sich für andere Menschen einsetzen und meist im Stillen gemeinnützige Arbeit leisten – so wie mein enger Freund Joachim Schoss, der nach einem schweren Verkehrsunfall 2004 die Stiftung MyHandicap gegründet hat. Diese engagiert sich durch Austausch und Beratung für ein selbstbestimmtes Leben von Menschen mit körperlichen Einschränkungen. Deshalb ist es uns eine Herzenssache, MyHandicap erneut mit einer großzügigen Spende zu unterstützen. Wie auch Sie helfen können, lesen Sie auf der Website myhandicap.de.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen,
liebe Geschäftspartner*innen,
liebe Mitarbeiter*innen und
liebe Freunde
wundervolle, besinnliche und inspirierende Weihnachten
und freue mich auf die gemeinsamen Projekte und ein Wiedersehen im neuen Jahr.


Herzlichst,
Ihr Anton Grasserbauer

icon-mail
NEWSLETTER

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus unserem Hause.

» hier anmelden