News

[rev_slider_vc alias=“eiswerder“]

Haus & Capital erwirbt Grundstücke auf der Insel Eiswerder in Berlin und setzt ein weiteres Wohnprojekt am Berliner Markt um

 

BERLIN, 26.07.2016

Die Haus & Capital Unternehmensgruppe hat auf der Insel Eiswerder in Berlin Spandau die Grundstücke Eiswerderstraße 12, 14 und 16 erworben. Die vorbereitenden Baumaßnahmen für das Projekt Insel Eiswerder sind bereits für September dieses Jahres geplant, der Großteil der Arbeiten wird in 2017 beginnen. Mit dem Projekt Insel Eiswerder verstärkt die Haus & Capital Unternehmensgruppe ihre Präsenz am Berliner Immobilienmarkt und geht in die Umsetzung eines weiteren Projektes in Berlin, das in den nächsten fünf Jahren abgeschlossen sein soll. Die Bebauung in der Eiswerderstraße auf der Insel Eiswerder in Berlin Spandau erfolgt auf drei Grundstücken: Auf einem Grundstück sollen acht Mehrfamilienhäuser in Klinkerbauweise mit einer Gesamtwohnfläche von 9.910 m² entstehen. Für das zweite Grundstück ist eine Riegelbebauung geplant und auf dem dritten Grundstück soll ein zehngeschossiger Solitär entstehen. Die Gesamtgrundstücksfläche des Projektes Insel Eiswerder beträgt 13.260 m², wobei 15.000 m² Nutzfläche sowie ca. 150 Tiefgaragenplätze entstehen sollen. „Die Entwicklung Berlins macht die Stadt immer vielfältiger, internationaler, attraktiver und lebenswerter. Dazu wollen wir weiter beitragen: Mit Wohneigentum, das seinen Bewohnern höchste Lebens-Qualität und dem Stadtbild zeitlos-elegante Architektur schenkt. Die Insel Eiswerder mit der charmanten Wasserlage an der Mündung der Spree in die Havel im Ortsteil Spandau mit seiner eigenständigen altstädtischen Infrastruktur ist ein hoch spannendes Umfeld, wo sich Naturnähe hervorragend mit der Lebensqualität einer aufstrebenden Metropole verbinden lässt“, begründet Anton Grasserbauer, geschäftsführender Gesellschafter der Haus & Capital Unternehmensgruppe das Investment und die Entscheidung für ein weiteres Projekt am Berliner Markt.

 

FAKTEN ZUM BAUVORHABEN

Bauvorhaben: Neubau von 8 Mehrfamilienhäuser, Riegelgebäude und Solitär-Hochhaus auf der Insel Eiswerder in Berlin-Spandau

Standort: Eiswerderstraße 12, 13585 Berlin

Grundstücksgröße: 13.260 m²

geplante Fläche: ca. 15.000 m²

Baugenehmigung: Baugenehmigung für den 1. Bauabschnitt ist erteilt

Tiefgaragenstellplätze: ca. 150

Baubeginn: Start 2016

Bezugsfertig: erste Bezugsfertigkeit ab 2019

Investitionsvolumen: ca. 65 Mio. €

Verkauf über: Haus & Capital Unternehmensgruppe, Französische Straße 47, 10117 Berlin

Weitere Informationen: berlin@huc.de

icon-mail
NEWSLETTER

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus unserem Hause.

» hier anmelden